Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

wir möchten Ihnen heute einen Einblick in unsere Bemühungen geben, die während der Kommunalwahl 2019 von uns gesetzten Ziele trotz der behördlichen Schwierigkeiten engagiert umzusetzen. Unser Versprechen, transparente und bürgernahe Politik zu gestalten, war und ist für uns von höchster Bedeutung.

Wir stehen vor verschiedenen Herausforderungen, die sich aus behördlichen Strukturen ergeben und die Umsetzung unserer Wahlversprechen erschweren. Dennoch sind wir fest entschlossen, alle Zusagen, die wir im Rahmen der Kommunalwahl gemacht haben, zu erfüllen.

Ein zentrales Anliegen unserer politischen Agenda ist es, stets ein offenes Ohr für die Anliegen und Bedürfnisse unserer Bürgerinnen und Bürger zu haben. Wir sind uns bewusst, dass die wirkliche Veränderung von unten kommt, von den Menschen vor Ort. In diesem Sinne haben wir verschiedene Instrumente eingeführt, um den Dialog mit Ihnen zu intensivieren. Unter anderem der Kummerkasten in jedem Ort, aber auch die wöchentlichen Sprechstunden die der von uns gestellte Bürgermeister Bernhard Zieris anbietet.

Trotz bürokratischer Hürden setzen wir uns nachdrücklich für eine bürgernahe Verwaltung ein. Wir arbeiten daran, die Prozesse zu optimieren, um schneller auf Ihre Anfragen und Bedenken reagieren zu können. Transparenz und Offenheit sind für uns grundlegende Prinzipien, die wir in unserer Arbeit verankert sehen wollen.

Wir möchten Sie ermutigen, sich aktiv in den politischen Prozess einzubringen. Wir sind der Überzeugung, dass eine lebendige Demokratie von der aktiven Teilnahme ihrer Bürger lebt. Daher planen wir verstärkt Bürgerbeteiligungsformate, um Ihre Meinungen und Ideen in die politische Gestaltung einzubeziehen. Hierfür steht Ihnen schon heute die Plattform der öffentlichen Stadtvertretersitungen zur Verfügung.

Es ist uns wichtig, Sie regelmäßig über den Fortschritt bei der Umsetzung unserer Wahlversprechen zu informieren. Transparente Berichterstattung über unsere Aktivitäten und Herausforderungen soll Ihnen Einblick in unsere Arbeit gewähren. 

In dieser gemeinsamen Anstrengung sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Gemeinsam können wir die behördlichen Schwierigkeiten überwinden und eine lebendige, bürgernahe Kommunalpolitik gestalten.

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung.

Wir sind stets für Sie da! Gemeinsam für Tribsees

Förderung des Vereinslebens in unserer Stadt und die Belange unserer Senioren

  • Wir versuchen stehts für die Sorgen und Anfragen der Vereine da zu sein.
  • Sprechen Sie uns an! Wir finden gemeinsam eine Lösung​
Fortlaufender Prozess
0%

Stärkung der Ortsteile!

  • Enge zusammenarbeit mit dem Ortsvorsteher Mario Gruse
  •  

 

Für Sie da, zu:
0%

Bürgernähe

  • Kummerkästen in der Stadt und ihren Ortsteilen
  • Bürgermeistersprechstunde jeden Dienstag, 16-18 Uhr im Rathaus
  • Präsent im Netz inkl. Facebook & Instagram
  • Telefonisch erreichbar: 0160-1556402
  • kontak@fwg-tribsees.de
Interessen der Jugend umsetzen!
0%

Erhalt des Jugendclubs und der Bibliothek

  • Neu Einrichtung des Jugendklubs in der „Mädchenschule“ (2020)
  • Neu besetzung der Jugendklub Leitungf (2020)
  • gemeinsame Planung / Förderung von Projekten der Kinder (Jugendgarten)
  • Bibliothek Inventarerweiterung (2020)
Infrastruktur entwickeln!
0%

Ausbau der Infrastruktur & des Tourismus

  • Wasserwanderrastplatz (2020/2021)
  • Ausbesserung des Verbindungswegs (2020)
  • Errichtung neue Bushaltestelle Siemersdorf (2020)
  • Planung Bushaltestelle Hühnerberg (2021)
  • Aufstellung einer Schutzhütte (Radweg Rekentin-Siemersdorf) (2020)
  • Ermöglichung des Trebel Café (Der Dank geht and die Betreiber)
Neueröffnung WWRP
0%

Neueröffnung Wasserwanderrastplatz

  • Generalüberholung (2019)
  • Aufstellung eines Imbisscontainers (2020)
  • Neubeantragung der Anlegestelle (2020)
  • Restaurierung der vorhandenen Boote
  • Planung eines Caravanplatzes
  • Errichtung einer Gebrauchtwasserentsorgungsstelle (2020)
  • Planung einer Fußbadestelle (2021)
  • Zelt-Platz (2021)

 

Für die Kleinen!
0%

Attraktivere Spielplätze

  • Aufstellen eines Spielturms in Landsdorf (2019)
  • Erweiterung des Spielplatz Stremlow (2020)
  • Planung neuer Spielgeräte Tribsees (2021)
  • Erweiterung Spielplatz Tribsees (2021)
Radweg anschließen!
0%

Anschluss des Radwegs Tribsees-Siemersdorf

  • Planungsbeginn (2019)
  • Organisation der Finanzierung (2020)
  • Erwerb der nötigen Grundstücke (2020)
  • Baubeginn 2022
  • Eröffnung September 2022
  • Setzen einer Rasthütte am Volkspark 2023