Stadt Tribsees Wir für Tribsees

Der Bürgermeister Informiert: März 2022

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Tribsees und ihrer Ortsteile,
der Frühling ist eingekehrt und endlich können wir unser Stadtleben umfangreich
planen, da ein sehr großer Teil der Einschränkungen und Maßnahmen gegen die
Corona-Pandemie aufgehoben worden ist.

Ungeachtet dessen möchte ich dennoch jedem ans Herz legen, weiterhin den Eigenschutz im Auge zu behalten, da damit auch der Gesundheitsschutz der Allgemeinheit gefördert wird.
Erst in meinem letzten Bericht dankte ich unseren Kameradinnen und Kameraden
der Freiwilligen Feuerwehr Tribsees, was ich hiermit nochmals wiederhole: ohne
Euch wären wir kaum in der Lage die öffentliche Ordnung aufrecht zu erhalten bzw.
schnell wieder herzustellen – DANKE für Euren Einsatz! Der Sturm im Januar blieb
nicht der Erste, im Februar ging es weiter und auch diese Stürme hinterließen hohe
Schäden und Gefahren, die oft kaum zu erkennen sind. Daher an dieser Stelle
nochmals mein dringender Appell: Bitte beachten Sie Absperrungen auf Ihren
Spaziergängen in und um die Stadt und bleiben Sie auf den öffentlichen Wegen und
seien Sie vorsichtig.

In der letzten Sitzung des Ausschuss Bildung-Kultur-Soziales konnten die bekannten
Termine für dieses Jahr abgestimmt werden und ich möchte Ihnen vorschlagen
folgende Aktivitäten schon im Kalender zu notieren, um nichts zu vergessen:

12.03. Markttag
01.04. Freiluft-Kino – Film zum Projekt
„Tribsees´s Zukunft machen“ mit Prof. Ton Matton02.04. Subbotnik in Tribsees und den Ortsteilen
09.04. Markttag
16.04. Osterfeuer
30.04. Maieinsingen und Tanz in den Mai
14.05. Markttag
21.05. Tonnenabschlagen
01.06. Kinderfest auf dem Spielplatz
11.06. Markttag
02.07. Sommerfest mit Seifenkistenrennen in Tribsees
09.07. Markttag
13.08. Markttag
03.09. Mondscheinpartys
10.09. Markttag
24.09. Drachenfest auf dem Sportplatz
08.10. Markttag
22.10. Kürbisfest
12.11. Markttag
25.11/26.11. Weihnachtsmarkt

Sicher kommen noch die einen oder anderen spontanen Aktionen hinzu.
Dass wir schnell und unkompliziert auf Situationen reagieren können, zeigen wir mit
dem Termin am 01. April. Hier lade ich Sie zur Vorführung des Films zu unserem
Projekt aus dem vergangenen Jahr „Tribsees´s Zukunft machen“ ein. Ab 17:00 Uhr
wollen wir uns zur Freiluftvorführung in der Karl-Marx-Straße (neuer Parkplatz)
treffen, den Film ansehen, unser Tribsees-Lied gemeinsam singen und dabei bei
leckeren Getränken und Gegrilltem entspannte Stunden bei musikalischer
Umrahmung durch DJ Jörg Kühnhold verbringen. 

Ich hoffe zu diesem Termin, den
wir eigentlich schon für den letzten Weihnachtsmarkt geplant hatten, den wir dann ja
nicht durchführen konnten, den ehemalig zuständigen Minister Herrn Christian Pegel
und den aktuellen Staatssekretär für den Landesteil Vorpommern Herrn Heiko Miraß
begrüßen zu können.

Aktuell sind wir erneut in das Interesse studentischen Treibens gerückt. Die
Hochschule Osnabrück mit dem Fachgebiet Landschaftsarchitektur unter der
Professur Städtebau und Freiraumplanung möchte im laufenden Semester
Studierenden die Möglichkeit geben Ideen im Sinne der Stadtentwicklung
darzustellen, diese bei uns in Tribsees während eines Workshops zu erarbeiten und
in einer Abschlussveranstaltung am Ende des Semesters zu präsentieren. Wir wollen
gern versuchen, hier im Rahmen unserer Möglichkeiten zu unterstützen.
Ferner haben wir uns am Landesprogramm „Re-start Lebendige Innenstädte M-V“
mit einem Antrag beteiligt. Sofern über unseren Antrag entschieden wurde, werde ich
Sie weitergehend informieren.

Nach diesem angenehmen Abend möchte ich Sie dann alle einladen zu unserem
traditionellen Arbeitseinsatz. Der Subbotnik konnte in den vergangenen 2 Jahren
nicht stattfinden, doch es gibt viel zu tun – gehen wir es gemeinsam an! Nach
getaner Arbeit werden wir uns bei einem deftigen Mittagessen aus unserer neuen
Gulaschkanone stärken können.

Verweisen möchte ich an dieser Stelle auf die diversen Hinweise in diesem Anzeiger.
Leider habe ich in den letzten Wochen nicht geschafft, mit Unternehmen oder
Vereinen so umfassend ins Gespräch zu kommen, als dass ich Ihnen hier umfassend
berichten kann, jedoch verspreche ich, diese umgehend nachzuholen. Wollen wir
hoffen, dass hierfür Zeit bleibt trotz der Krisen und Katastrophen, die über uns
schweben und auch uns fordern werden, aber ich denke, dass wir alle zusammen so
stark sind, dies zu meistern.

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Bürgermeister
Bernhard Zieris

%d Bloggern gefällt das: