Stadt Tribsees

Mario Gruse ist neuer Ortsvorstehers für die Ortsteile Siemersdorf, Rekentin und Stremlow

Am Dienstag, 28.01.2020 fand auf einer Einwohnerversammlung in Siemersdorf die Wahl des Ortsvorstehers für die Ortsteile Siemersdorf, Rekentin und Stremlow statt. Der Einladung zu dieser Veranstaltung folgten 41 wahlberechtigte Einwohner der Ortsteile Siemersdorf, Rekentin und Stremlow.

Der Bürgermeister informierte die Anwesenden über die Aufgaben des Ortsvorstehers, der seit der vergangenen Wahlperiode fester Bestandteil der Stadtvertretung ist. Für die ehemalige eigenständige Gemeinde Siemerdorf mit den Ortsteilen Rekentin und Stremlow konnte die Funktion des Ortvorstehers eingeführt werden.

Der Ortsvorsteher ist zum einen Sprachrohr für die Interessen der Ortsteile gegenüber den gemeindlichen Organen, zum anderen aber auch Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger seiner Ortsteile. Insbesondere in ländlichen Gebieten behalten die Einwohnerinnen und Einwohner damit auch nach Gemeindezusammenschlüssen eine zentrale Identifikationsfigur für ihr Dorf. Mit Ausnahme des Stimmrechts besitzt ein Ortsvorsteher sämtliche Rechte und Pflichten eines Mitglieds der Gemeindevertretung (also insbesondere das Antrags- und Rederecht). Er kann damit wichtige Initiativ- und Kontrollrechte wahrnehmen.

Für die Position des Ortsvorstehers wurden aus den Reihen der anwesenden Einwohnerinnen und Einwohner Vorschläge unterbreitet. Vorgeschlagen wurden Herr Gerd Mietzner und Herr Mario Gruse; der weiter vorgeschlagene Bürger Thomas Hirsch bedankte sich für den Vorschlag, erklärte jedoch, dass er für das Mandat nicht zur Verfügung steht.

In einer offenen Wahl stimmten 18 Bürgerinnen und Bürger für Herrn Mietzner und 23 der Anwesenden für Mario Gruse.

Mario Gruse nahm die  Wahl an und wurde durch den Bürgermeister für die Dauer der Wahlperiode zum Ehrenbeamten ernannt.

Mit der Ernennung und den ausgesprochenen Glückwünschen, verband der Bürgermeister die Erwartung einer konstruktiven und erfolgreichen Zusammenarbeit zum Wohle der Einwohnerinnen und Einwohner der Ortsteile der Stadt Tribsees aus Siemersdorf, Stremlow und Rekentin.

Darüber hinaus soll hier der Dank an die Mitarbeiterinnen der Verwaltung des Amtes Recknitz-Trebeltal, Frau Ute Schmidt und Frau Michele Schöpke, ausgesprochen werden, die die Wahl vorbereiteten und begleiteten.

 

Bernhard Zieris

Bürgermeister der Stadt Tribsees

%d Bloggern gefällt das: